Regionale Produktanalyse

…oder „Was soll die Kühltruhe im Klassenzimmer?“

Wie viel Know-How steckt in einem „Industrieprodukt“? Diesen Fragen wird im Rahmen der Regionalen Produktanalyse auf den Grund gegangen. Mit Hilfe ihrer LehrerInnen zerlegen, erforschen und analysieren SchülerInnen ein Produkt der steirischen Industrie.

Fächerübergreifend werden Inhalte aus Chemie, Physik, Mathematik, Biologie, Geographie, Deutsch, Englisch, Berufsorientierung, Medienkunde uvm. mit der Praxis verbunden.

PH-Online (Veranstaltungsnummer 621.8PH20)

Jedem Team steht ein Projektbudget von max. 200 Euro zur Abgeltung von Reisekosten oder Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.

 

Aviso: Die Abschlussveranstaltung mit den Präsentationen der Projekte findet am
Montag, 3. Juni 2019 von 15- 18 Uhr auf der FH CAMPUS 02 statt.

 2018/19 Schule Betrieb
Jolly Buntstifte NMS Gnas Brevillier Urban & Sachs (Jolly)
Leiterplatten NMS Fehring AT&S Fehring
Soletti / Knabbergebäck NMS 2 Feldbach Kelly’s
Milchprodukte NMS Graz / St. Peter Berglandmilch
Leuchten und Lichtsysteme NMS Graz / St. Andrä XAL
Faltschachteln NMS Graz /Puntigam A&R Carton
Kartonverpackungen PTS Deutschfeistritz Mayr-Melnhof Karton
smarte Möbel HTL Kaindorf / Arnfels Logicdata
Hörgeräte NMS Ehrenhausen Neuroth
smarte Möbel NMS St. Stefan ob Stainz Logicdata
Rasenmäher NMS Obdach AL-KO Kober
NMS Gerlitz offen
Talkum PTS Pöllau Imerys Talc
Druckgussteile NMS Weißenbach a.d. Enns GF Casting Solutions
Kühltruhen PTS Rottenmann AHT
Milchprodukte NMS Stainach Ennstalmilch

Die Auftaktveranstaltung für Lehrer/innen und Betriebe fand am Montag, 22. Oktober 2018 von 15-18:00 Uhr in Graz, FH CAMPUS 02 statt.

Download_RPA_Infoblatt Schulen

Download_RPA_Infoblatt Betriebe

Schön, dass Sie dabei waren!

 

Logo - Die Industrie     phst_logo_komplett_4c     STVG LOGO 2012