Neues Buch für Lehrer/innen und Didaktiker/innen: Technik in der Volksschule

Neues Buch für Lehrer/innen und Didaktiker/innen: Technik in der Volksschule

Mädchen und Buben interessieren sich für Technik. Sie wollen etwas konstruieren, erfinden oder herstellen und fragen danach, wie etwas funktioniert oder entsteht. Schule bietet Gelegenheiten, diese Interessen weiter zu verfolgen und Verständnis für technische Themen aufzubauen.
Das Buch zeigt, wie Inhalte auf der Primarstufe – ausgehend von Technischem Werken – konzeptuell aufgebaut und fachintern sowie fachübergreifend verknüpft werden können. Zwei Themenfelder („Fallen – Gleiten – Fliegen“, „Bewegen – Drehen – Spielen“) bieten Anregungen für einen vielfältig angelegten Unterricht, der geschlechtergerecht, sprachbildend und fächerübergreifend individuelle Zugänge und unterschiedliche Interessen anspricht. Darauf aufbauend folgt anhand von zwei Unterrichtsmodellen (Bau eines Indoor-Drachens, Konstruktion eines mechanischen Spielzeugs) eine detaillierte Beschreibung von Unterricht, der exemplarisch die Unterrichtsgegenstände Sachunterricht, Technisches Werken und Mathematik miteinander verbindet. Die Publikation entstand im Rahmen eines Forschungs- und Entwicklungsprojektes (TecBi-primar).

9783834016829

Buch_Technische Bildung in der Primarstufe