Regionale Produktanalyse 2011

Pilotprojekt 2010/11

Dem Pilotprojekt stellen sich die 4a des BRG Kepler und die Firma PAYER. Die SchülerInnen nähern sich kreativ Themen wie Produktdesign, technische Funktionsweise, Entwicklung und Fertigung von Herrenrasierern bis hin zu Vertrieb und Marketing. Als krönenden Abschluss präsentieren die Schüler ihr erfolgreiches Projekt bei der Faszination Technik Challenge 2011 in der Grazer Stadthalle.

logoleistetidb2

18. November 2011: Auftaktveranstaltung mit den Schülerinnen und Schülern der 4.a Klasse

produktanalyse

Februar 2011 – Zwischenresümee

Produktanalyse. Anfangs fingen wir nicht viel mit diesem Fremdwort an. Doch nach und nach wurde uns klar, dass es eine große Aufgabe sein wird, jemandem dieses Thema, den Rasierapparat, näher zu bringen. In mehreren Gruppen, wie zum Beispiel Haarwuchs, wirtschaftliche Lage der Firma und sogar ein musikalisches Meisterwerk und eine technische Operation am offenen Rasierer, wird dies immer detailreichere Projekt erarbeitet.

produktanalyse2


März 2011 – Phase 2

Bei der Aufgabe einen Rasierer per Handy zu steuern gab es Fortschritte. Große Probleme entstanden als man nach der Stromquelle im Handy suchte. Die Frage ist: Direkt am Akku, oder an den Kopfhöreranschluss? Eine Änderung des Musikbeitrages besteht darin, dass nun „live“ auf der Bühne, eventuell mit visueller Unterstützung (Musikvideo) performt wird. Die Hauptarbeit welche bisher bei der technischen Realisierung lag, besteht nun aus Festlegen und Proben des musikalischen Stückes. Die Gruppe Ökologie hat einen Spezialisten, Herrn Kurt Maurer, Fragen in ihrem Bereich gestellt. Viele neue Informationen wurden so erfasst. Alle freuen sich darauf ihre Arbeit präsentieren zu dürfen und haben schon gute Vorschläge geliefert was die Art der Präsentation betrifft.


Mai 2011 – Phase 3: Projekttage

Die Challenge steht vor der Tür und damit auch die Präsentationen.
3 verschieden Bereiche sollen präsentiert werden und die Analyse des gesamten Jahres zusammenfassen. Eine schwierige Entscheidung, aber nicht unlösbar für die Schüler/innen des BRG Kepler. Vielen Dank für die Unterstützung durch Hrn. Maurer der Firma Payer!

 

Mai 2011 – Phase 3 – 2. Projekttag

Für die Präsentation werden Musikstück geprobt, Text für das Schauspiel geübt und die Power Point Präsentation finalisiert. Der Folder wird fertig erstellt, damit er in Druck gehen kann und die Kostüme anprobiert. Ein Portfolio über den geschichtlichen Hintergrund der Rasur wird erstellt.

Mai 2011 – Phase 3 – 3. Projekttag

Generalprobe für die Präsentation bei der Faszination Technik Challenge. Hr. Maurer von der Firma Payer sowie Vertreter/innen von Faszination Technik und der Pädagogischen Hochschule kamen zu uns an die Schule. Herr Maurer hatte Materialien von einst und jetzt mit und informierte uns über die Entwicklung des Rasieres. Im Anschluss wurden unsere 3 Präsentationen general-geprobt.

Der Artikel der im Anschluss in der Zeitung erschienen ist hat so manchem/r Schüler/in ein stolzes Lächeln ins Gesicht gezaubert.